Ausbilder*in (HWK/IHK) – Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Engagiert dich als Ausbilder*in! Absolviere die Ausbildung der Ausbilder*innen. Du lernst junge Leute auf ihrem beruflichen Weg zu begleiten und anzuleiten. Die Prüfung befähigt Dich betriebliche Ausbildung durchzuführen.

Sprache: Deutsch – Zeitaufwand: ca. 80 Unterrichtseinheiten – Lehrform: Live-Online-Schulung, berufsbegleitend

Ausbilder*in (HWK/IHK) – Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Du möchtest junge Leute auf ihrem beruflichen Weg begleiten und anleiten? Als Ausbilder*in hast Du die Möglichkeit aktiv an der Zukunft junger Menschen und Ihres Unternehmens mitzuwirken. Hierzu benötigst Du den „Ausbildereignungsschein nach AEVO“.

Personen mit Ausbildereignungsberechtigung sind befähigt die betriebliche Ausbildung durchzuführen. Du kannst als Ausbilder*in bei der jeweiligen Kammer eingetragen werden. Die Ausbildereignungsberechtigung ist zudem der Teil 4 der Meisterprüfung im Handwerk sowie einer der drei erforderlicher Teil der Industriemeisterprüfung.

Inhalte

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten
  • Einstellung von Auszubildenden begleiteten
  • Durchführung der Ausbildung
  • Abschließen der Ausbildung

Du lernst rechtliche, organisatorische und pädagogische Aspekte zur Durchführung der Berufsausbildung und die Rolle des/r Ausbilder*in kennen.

Hinweis zur Teilnahmevoraussetzungen: Die Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf. Ist diese Voraussetzung nicht gegeben, kann die Prüfung dennoch abgelegt werden, ausgebildet werden darf jedoch in diesem Fall erst nach erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf.

Sprache: Deutsch
Zeitaufwand: ca. 80 Unterrichtseinheiten
Lehrform: Live-Online-Schulung, berufsbegleitend, teilzeit
Startermin: regelmäßig, bitte frag uns an!
Abschluss: IHK/HWK-Zeugnis, Teilnahmebescheinigung
Prüfung: Du legst die Prüfung vor einer IHK oder HWK ab. Wir unterstützen Dich hierbei!
Förderung: bis zu 100%, eine Förderung über das Aufstiegs-BAföG ist ebenso möglich, wie über den Bildungsgutschein. Hol Dir hierzu mehr Informationen, kontaktiere uns.

Hier geht es zum Download: Förderungsmöglichkeiten auf einen Blick

Interessiert?

Fordere hier weitere Informationen an. Erfahre mehr über Deine Anmeldung, Förderung, die Inhalte und den Ablauf deiner Weiterbildung und unser Angebot.

Oder nimm Kontakt zu uns auf.

Wir beraten dich gerne, kompetent, kostenlos und unverbindlich. Wir finden mir Dir, die richtige Weiterbildung für Dich. Buche Dir einen persönlichen Beratungstermin.

Hier Beratungstermin buchen!